Dienstag, 31. Dezember 2013

Song des Jahres: Another Brick In The Wall / Goodbye, Cruel World




(Korn: "Another Brick In The Wall (parts 1-3) / Goodbye Cruel World", Live-Cover, New York 2010)

(1)
Daddy's flown across the ocean,
Leaving just a memory.
A snapshot in the family album -
Daddy, what else did you leave for me?
Daddy, what d'ya leave behind for me?
All in all it was just a brick in the wall.
All in all it was all just bricks in the wall.

(2)
We don't need no education,
We don't need no thought control.
No dark sarcasm in the classroom -
Teacher - leave them kids alone!
Hey, teachers - leave them kids alone!
All in all it's just another brick in the wall.
All in all you're just another brick in the wall.

(3)
I don't need no arms around me,
And I dont need no drugs to calm me.
I have seen the writing on the wall,
Don't think I need anything at all!
No! Don't think I'll need anything at all!
All in all it was all just bricks in the wall.
All in all you were all just bricks in the wall.

---

Goodbye, cruel world,
I'm leaving you today.
Goodbye, Goodbye, Goodbye.

Goodbye, all you people,
There's nothing you can say
To make me change my mind.
Goodbye.



Anmerkung: Diese vielleicht ehrlichste und eindrücklichste Hommage an das grandiose Werk "The Wall" von Roger Waters ist ein gelungener Ausklang für dieses verkommene Jahr 2013, dem ein noch verkommeneres Jahr folgen wird - dessen dürfen wir gewiss sein. Und auch 2014 werden wir hautnah erleben dürfen, wie weitere Steine für die Mauern zwischen Menschen gesucht, gefunden und zementiert werden - und alles, wie immer, im Namen der Geld-"Elite", die uns alle ausplündert, ohne dass es die Mehrheit bemerkt.

Eine Umarmung für alle MitleserInnen dieses Blogs - und ein riesengroßes Danke.

Kommentare:

Manou hat gesagt…

Kannte ich gar nicht, bin ein gro0er Pink Floyd oder besser Roger Waters Fan, vllt. deshalb^^ Fühl dich zurück umarmt und auch dir noch mal DANKE für alles. Alles Liebe <3

Charlie hat gesagt…

@ Manou: Danke für die Blumen. :-) Zur Abwechslung tut auch mal ein bisschen Lob ganz gut!

Zu dem Video: Ich finde es schon bemerkenswert, dass ausgerechnet eine Metal-Band wie Korn diese Waters-Songs in dieser Ausführlichkeit covert. Gerade auch die Instrumentalpassage zwischen "Another Brick" und "Goodbye Cruel World" hat es in sich - die erinnert tatsächlich an die elegischen, psychedelischen Monstersongs der ganz frühen Floyd-Phase. Es dürfte gerade bei einem Metal-Konzert noch nicht allzu häufig vorgekommen sein, dass der Bassist sich plötzlich in den Schneidersitz auf die Bühne setzt und versonnen seine Basssaiten zupft ... ;-)

Liebe Grüße!