Dienstag, 16. September 2014

Song des Tages: Smokers Outside The Hospital Doors




(Editors: "Smokers Outside The Hospital Doors", aus dem Album "An End Has A Start", 2007, akustische Version. - Weshalb der Sänger im Video eine Deppenmütze trägt, die seine Ohren verdeckt, und er dennoch einen Kopfhörer auf dem Schädel hat, kann wohl nur die heutige Mainstream-Jugend oder - noch viel besser - die beteiligte Brut der Werbewirtschaft erklären.)

Pull the blindfold down
So your eyes can't see
Now run as fast as you can
Through this field of trees

Say goodbye to everyone
You have ever known
You are not gonna see them
Ever again

I can't shake this feeling I've got
My dirty hands, have I been in the wars?
The saddest thing that I'd ever seen
Were smokers outside the hospital doors

Someone turn me around
Can I start this again?

How can we wear our smiles
With our mouths wide shut
'Cause you stopped us from singing

I can't shake this feeling I've got
My dirty hands, have I been in the wars?
The saddest thing that I'd ever seen
Were smokers outside the hospital doors

Someone turn me around
Can I start this again?
Now someone turn us around
Can we start this again?

We've all been changed from what we were
Our broken hearts left smashed off the floor
I can't believe you if I can't hear you



Anmerkung: Das ist völlig offtopic - aber ich reihe mich nun gezwungener Maßen ein in das Grüppchen der "Smokers outside the hospital doors" (und das leider nicht nur im übertragenen Sinn wie im Song) und melde mich für einige Tage ab. Falls ich das Krankenhaus wieder halbwegs gesund verlasse, lesen wir uns schon bald hier wieder - ich gehe einfach ganz optimistisch davon aus, dass dies schon in kurzer Zeit der Fall sein wird.

Wild wucherndes Unkraut, das den neoliberalen Terror stört, ist hartnäckig! ;-)

Kommentare:

frei-blog hat gesagt…

Alles Gute und liebe Grüße -
Volker

Stummer Mitleser hat gesagt…

"Weshalb der Sänger im Video eine Deppenmütze trägt, die seine Ohren verdeckt...."

Das wirkt ja gerade auch deshalb so völlig bescheuert weil die ersten Textzeilen des Lieds ja mit dem Verdecken der Augen und dem Losrennen in dadurch verursachter Blindheit zu tun haben. Ist das vielleicht sarierisch gemeint??

Gute Besserung und komm bald heile wieder!!!!

Anonym hat gesagt…

Sarire? Nee, dazu singt das Bürschchen viel zu patethisch und kuckt zwischendurch viel zu effektvoll in die Runde.

Was hat Charlie geritten, solch peinliche Hipster und Weltschmerztrottel auszusuchen? Mensch das tut ja weh beim ansehen.

Anonym hat gesagt…

Hoffentlich gehst du drauf. Die Welt ist einfach schöner ohne Kommunisten wie dich.

Charlie hat gesagt…

@ Volker & Stummer: Vielen lieben Dank - Eure Wünsche haben gewirkt. :-)

@ Anonym vom 19.09.: Auch Dir herzlichen Dank für den lieben Herzenswunsch. Du musst aber leider weiter warten - oder eben selber zur Knarre greifen. Damit haben Leute wie Du ja gemeinhin sowieso keine Probleme - also worauf wartest Du? ;-)

Liebe Grüße!