Donnerstag, 13. Juni 2013

"Schlanker Staat": Hungertod für unsere Demokratie


Der Sprach- und Medienkritiker Holdger Platta nimmt einen weiteren Kampfbegriff der Neoliberalen unter die Lupe. "Schlanker Staat" meint: Alles, was Bürger dieses Staates wirklich brauchen, ist überflüssiger Speck. Man sieht ja, wohin die abschmelzenden Pfunde wandern: Zu reichen Privatleuten.

(Weiterlesen)

Anmerkung: Einmal mehr möchte ich einen Text von Holdger Platta empfehlen, der uns diesmal sehr anschaulich das neoliberale Monster des "schlanken Staates", gerne auch euphemistisch "Nachtwächterstaat" genannt, vorführt. Die Parallelen zur Reklame, die der Autor dabei zieht, treffen voll ins Schwarze - denn nichts anderes tun PolitikerInnen und Parteien heute: Sie verkaufen und verbreiten Werbebotschaften, die das beworbene "Produkt" unters Volk bringen sollen - und dabei werden bekanntlich alle verfügbaren Möglichkeiten ausgeschöpft: von der Ablenkung, Verzerrung und Beschönigung bis hin zur dreisten, schamlosen Lüge ist alles dabei. Was in derlei Reklamebotschaften allerdings niemals - unter keinen Umständen - vorkommt, das sind seriöse, gar wissenschaftlich fundierte Informationen.

Das wissen wir (hoffentlich) alle. Umso erstaunlicher ist es, dass es tatsächlich noch Menschen geben soll, die das haltlose Geblubber von PolitkerInnen - zumal in Wahlk(r)ampfzeiten! - in irgendeiner Form ernst nehmen. Genauso wie uns die Konzerne in ihren unerträglichen, abgrundtief dämlichen Werbeclips unentwegt die Hucke volllügen, tun dasselbe auch die werten Damen und Herren in politischen Ämtern bzw. solche, die jene Ämter ergattern wollen, wenn sie die in irgendwelchen Propaganda-"Think Tanks" ersonnenen Neusprech-Phrasen dreschen, die wir zur Genüge kennen. Der "schlanke Staat" ist dafür nur ein Beispiel von sehr vielen.

Dennoch ist es eine wirklich gute Sache, wenn wir beispielhaft einmal näher ausgeleuchtet bekommen, was sich hinter einem solchen Neusprech-Begriff tatsächlich verbergen kann. Wer weitere Beispiele nachlesen möchte, kann das u.a. im Neusprech-Blog tun - auch wenn ich persönlich nicht immer jeder Argumentation dort folgen kann.

Sprache ist ein mächtiges Werkzeug - in positiver, aber leider auch in negativer Hinsicht.

---

Das Schlafmittel


Im Radio hört man jetzt nur noch Wahlreden.

(Zeichnung von Karl Arnold [1883-1953], in "Simplicissimus", Heft 33 vom 10.11.1924)

Kommentare:

jakebaby hat gesagt…

"Das wissen wir (hoffentlich) alle."

Dass du Hoffnung&Co diesbezueglich begraben kannst, weist du doch 'hoffentlich.
Und wen meinst du mit 'wir. Muss ich da den Otto bemuehen ... "....... oder etwa vier Alle?"

Was auf dem Rechtsradikalneoliberalpolitischen wesentlich eindrucksvoller und auf allen Ebenen rausgegauen wird hoert sich, nur mal zB. folgendermassen an: "8. Gesellschaftliche Ungleichheit ist zwar kein erstrebenswertes Ziel. Aber dort, wo sie zugelassen wird, hat sie sich als starker Antrieb erwiesen. Denn nur in ungleichen Gesellschaften hat es Sinn, sich anzustrengen, damit man zu den erfolgreichen zählt." http://www.andreas-unterberger.at/2013/06/die-armen-werden-immer-aermer-unwahr-und-gelogen/

Dies nur im Kleinen, aber wie du weist ist jenerart Propaganda eng und flaechendeckend bis ganz Oben vernetzt.

"Umso erstaunlicher ist es, dass es tatsächlich noch Menschen geben soll, die das haltlose Geblubber von PolitkerInnen - zumal in Wahlk(r)ampfzeiten! - in irgendeiner Form ernst nehmen. ........"
Wieviele dies noch ernst nehmen mal dahingestellt, solange die meisten Menschen nun mal nicht auch nur annaehernd im Detail wissen, was denn ueberhaupt Sache ist. (und wer weis das im Detail schon wirklich?)
Zusaetzlich fehlt es nahezu gaenzlich an Alternativen, vor allem im Vergleich zum gesamtwestlichen MachtMoloch.
Keine Ahnung was noch alles passieren muss, schon wesentlich zu schlimm wie es schon lange ist.
When is it too late, if not Yesterday.

Gruss
Jake

darkmoon hat gesagt…

Jake: Wer ist denn dieser verblödete Andreas Unterberger den du da zitierst? Ich hab die Seite nicht besucht, mir reicht das vollkommen was du hier reinkopiert hast. Ich kenn aber nicht viele Leute die sich nicht an den Kopf fassen würden wenn sie so nen Schmonzes lesen würden.

jakebaby hat gesagt…

Ach wirklich?? ... "Dies nur im Kleinen" ... hat dich jetzt tatsaechlich angepisst?? .. wobei ich darauffolgend ausdruecklich betone, "aber wie du weist ist jenerart Propaganda eng und flaechendeckend bis ganz Oben vernetzt."

"Wer ist denn dieser verblödete Andreas Unterberger den du da zitierst?" ... hmmm, lass mich mal ueberlegen .. Alles zwischen Merkel/Europa/USA../Westen ..etc.

"Ich kenn aber nicht viele Leute die sich nicht an den Kopf fassen würden wenn sie so nen Schmonzes lesen würden." ... Feine Sache aber keinesfalls auch nur annaehernd allgemein repraesentativ! ... weswegen, nur zB., Merkel weiterhin BK verbleibt!!!
Sollte ich mich (nahezu unmoeglich)irren, wird, welch kleineres Uebel auch immer kaumsterweise Unterschiedlich!!

Alternative ... etc.

Gruss
Jake