Dienstag, 15. Oktober 2013

Song des Tages: Don't Turn Too Stone




(Amon Düül II: "Don't Turn Too Stone", aus dem Album "Only Human", 1978)

Anmerkung: Allen Unkenrufen zum Trotz: Das doppelte "o" ist kein Tippfehler, und es fehlt auch kein "d" am Ende des Titels. ;-) Der Youtube-Uploader dieses Songs hat das Wortspiel offenbar nicht verstanden oder es übersehen. - Zu diesem Song könnte ich eine lange, sehr persönliche Geschichte erzählen; ich will mich aber auf das Wesentliche beschränken und schweige daher - lauschet den Klängen und Worten und sinnt der Frage nach, weshalb diese Welt trotz der ganzen aufklärerischen, humanistischen, sozialen Bewegungen der vergangenen Jahrhunderte zu diesem versteinerten Ort der Eiseskälte, der andauernden ewigen Kriege und der barbarischen Unmenschlichkeit verkommen ist, den wir heute vorfinden.

Die Antwort ist für BenutzerInnen des Gehirns denkbar einfach - für den normalen, bewusstlos über diesen Planeten schlurfenden Zombie aber außerhalb jeder Erfahrungs- und Erkenntniswelt. Das war 1978 schon so, und heute ist das eisenhart zementiert und betoniert, und niemand in dieser Zombiewelt - abgesehen von einer handvoll irrer Psychopathen wie beispielsweise mir - stellt den Kapitalismus mehr in Frage. Die widerliche elitäre Bande hat einmal mehr ganze Arbeit geleistet. Menschlich ist daran indes nichts mehr.


Kommentare:

darkmoon hat gesagt…

Noch tiefer konntest du nicht in der Mottenkiste wühlen? *lol*

Charlie hat gesagt…

Oh doch - ich hätte auch 50, 70, 100 oder 150 Jahre alte Musik bemühen können, die nicht weniger "gepasst" hätte. Was soll dieses dümmliche Poltern?