Montag, 17. Dezember 2012

Zitat des Tages: Weihnachtsbaum


Hundertmal hab' ich gepocht.
Kein Pförtlein knarrte.
Nirgends ein brennender Docht,
der meiner harrte.

Nirgends ein Herz, eine Hand,
mich zu begaben ...
Baum, du am Straßenrand,
willst du mich haben?

Bist ja wie ich so allein.
Kannst mit mir prangen,
wenn ich im Morgenschein
an dir werde hangen.

(Dr. Owlglaß alias Ratatöskr alias Hans Erich Blaich [1873-1945], in "Simplicissimus", Heft 38 vom 21.12.1931)

---

Rohstoffmangel


"Würden Sie gestatten, dass ich nach Ihnen den Strick benütze?"

(Zeichnung von Erich Schilling [1885-1945], in "Simplicissimus", Heft 19 vom 04.08.1920)

Kommentare:

darkmoon hat gesagt…

Mach keinen Unfug, hörst du?!?!?!

Charlie hat gesagt…

Was genau meinst Du mit "Unfug"?