Freitag, 13. Februar 2015

Song des Tages: Another Face In A Window




(Antimatter: "Another Face In A Window", aus dem Album "Leaving Eden", 2007)

They're all the same, assimilated
And here am I, born of a lost cause
The underdog, an alien in drag -
Dying

So who's to say there's any shame in
Being alone when the dogs are outside
In packs of ten, their muzzles removed -
Biting

I tried to save my inner sanctum
While all around we're still playing with fire

The fact remains:
I've never been moved to sell myself
I don't want to be another face in a window
Seeing life through a screen, bathed in a warm glow

Fade like so ...



Anmerkung: Dieser Song beschreibt ziemlich genau das, was ich tagtäglich fühle und denke, wenn ich mich in diese vollkommen irre, verdorbene Welt "da draußen" begeben muss und meine lieben Mitmenschen dabei beobachte, wie sie ihre Lebenszeit mit groteskem Tand, Blödsinn, Verrücktem und oft genug Gefährlichem sinnlos vergeuden und verplempern - während ich mich gezwungen sehe, exakt denselben Bockmist ebenfalls immer und immer wieder zu tun. Da will man den Leuten ganz moralisch den Spiegel vorhalten - und sieht letzten Endes doch wieder auch die eigene entstellte Fratze darin ... es ist so frustrierend.

Kommentare:

Pink hat gesagt…

Das klingt nach einer großen Dosis Pink Floyd und Roger Waters, was ich ich nicht negativ meine. Scheint eine spannende Scheibe zu sein!

Charlie hat gesagt…

In der Tat - Waters stand hier Pate.